... auch noch aktuell!

Hans-Joachim Haarth (PGR) bedankt sich. Foto: © Adam Horoba

• Ein wirklich toller Abend!

• Gelungene Karnvalsfeier in St. Cyriakus!

 

Foto: © Adam Horoba

Ein wirklich toller Abend!

Empfang der Ehrenamtlichen 2017

Wohl fast 120 Ehrenamtliche kamen zum Empfang, zu dem Pfarrer Dr. Bogdan Dabrowski geladen hatte.

Nach einem gemeinsamen Gottesdienst, traf man sich im Pfarrheim, um zusammen mit einem Glas Sekt oder O-Saft, auf das neue Jahr anzustoßen.

Dankesreden auf das Ehrenamt gehalten von Pfarrer Bogdan Dabrowski, Herrn Ulrich Römer (Bezirksbürgermeister der Weststadt), Pater Henryk Wieczorek (poln. Mission) und Hans-Joachim Haarth (PGR-Vorstand), der den Hauptamtlichen auch ein kleines Präsent überreichte, eröffneten den geselligen Abend.

Weitere Gäste waren: Manfred Dobberpuhl (SPD), Dr. Dieter Pawel (Emmaus-Gemeinde) und Pater Apperdannier (Kloster Steterburg).

Der Pfarrer hatte wirklich gut gekocht (kochen lassen „Zur Rothenburg“), um seine Gäste zu bewirten, es fehlte an nichts und Speis und Trank mundete den Anwesenden sehr.

Gute Gespräche, nette Kontakte und das alles in einem Wohlfühlrahmen sorgten für ein fröhliches und geselliges Miteinander.

Gedankt sei auch den Organisatoren und Helfern, die diesen Event zum Jahresauftakt in St. Cyriakus möglich machten und damit auch den Stellenwert des Ehrenamtes würdigten.

Möge dieser gesellige Abend das Ehrenamt beflügeln, auch im neuen Jahr aktiv das Gemeindeleben von St. Cyriakus, bunt und vielfältig mit zu gestalten.

→ Bilder vom Ehrenamtlichenempfang.

 

THOR

 

 

Gelungene Karnvalsfeier in St. Cyriakus!

Am Abend des 18. Februars ab 20.11 Uhr feierten rund 90 Jecken aller Altergruppen ausgiebig und ausgelassen Karneval in unserem Gemeindehaus.

Neben einer größeren Gruppe von Butlern und Zimmermädchen steckte das Partyvolk in allen nur erdenklichen Kostümierungen: Cowboys, Mexikaner, Haremsdamen, zünftige Bajuvaren, Clowns, Putzfrauen, Polizisten, Kapitäne, Matrosen, barocke Adelige und sogar ein Pokemon.

Der Funke sprang schnell über und so war die Tanzfläche von Beginn an gut gefüllt. Neben Standardtänzen wie Walzer, Discofox, Foxtrott, Rumba und Cha Cha Cha kamen auch die obligatorische Polonaise sowie einige ausgelassene Gruppentänze zur Aufführung, was für eine grandiose Stimmung sorgte.

Die fleißigen Helfer in der Küche hatten für eine große Auswahl an belegten Brötchen gesorgt und auch gegen den Durst nach dem ausgiebigen Tanzen gab es genügend Möglichkeiten den Flüssigkeitshaushalt wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Zu späterer Stunde wurde Kaffee oder Tee und für den, der wollte, noch etwas Gebäck angeboten.

Auch Herr Pfarrer Dabrowski mischte sich unter die Karnvalisten, scherzte und feierte fröhlich mit. Die Party ging bis in den frühen Morgen und alle, die bei dem bunten Treiben dabei waren, werden sicherlich auch im nächsten Jahr gerne kommen, wenn es wieder heißt:

Brunswick Helau!

Norbert Schwarte

Bilder vom Fasching