Pfarrgemeinderat

Der Pfarrgemeinderat, wirkt in pastoralen und gesellschaftlichen Anliegen der Gemeinde beratend oder beschließend mit. Er soll insbesondere den Pfarrer beraten und in der Ausübung seines Amtes unterstützen; pastorale Richtlinien für die Gemeindearbeit aufstellen; die Arbeit der Organisationen und Gruppen anregen, fördern und aufeinander abstimmen; die Durchführung gemeinsamer Aufgaben beschließen und erforderliche Einrichtungen schaffen; den Bischof von der Neubesetzung der Pfarrstelle über die örtliche Situation unterrichten; die Anliegen der Kirchengemeinde in der Öffentlichkeit vertreten.


Der Pfarrgemeinderat wird auf vier Jahre gewählt. Wahlberechtigt sind katholische Christen, die das 16. Lebensjahr vollendet und in der Pfarrgemeinde ihren Wohnsitz haben. Es können auch kath. Christen in den Pfarrgemeinderat gewählt werden, die außerhalb des Pfarrbezirkes wohnen. 


Der Pfarrgemeinderat ist per E-Mail zu erreichen unter:

pfarrgemeinderat(ät)sanktcyriakus.de