Telegramm

Foto: © Adam Horoba

© Adam Horoba

• 40 Jahre 
   Polnische Katholische Mission
   in Braunschweig

• Oktoberfest in St. Cyriakus

• Neue Messdienerleitung

• Redaktionelle Mitarbeit gesucht

 

 


 ... auch noch aktuell!

Weststadtwoche 2017 feierlich eröffnet!

Foto: © THOR

V.l.n.r.: Frau Elisabeth Steer, AGeWe, OLKR Thomas Hofer, Frau Jutta Salzmann, EEB, Pfarrer Michael Ludwig, Emmaus,
Frau Heike Kieckhöfel, Propsteikantorin, 
Lutz Bohndick, AGeWe, Pfarrer Dr. Bogdan Dabrowski, St. Cyriakus.

Am Sonntag, den 05. November um 15.00 Uhr, wurde die Weststadtwoche mit einem ökumenischen Gottesdienst feierlich in der Pfarrkirche von St. Cyriakus eröffnet.

Pfarrer Dr. Dabrowski begrüßte die Mitwirkenden, Oberlandeskirchenrat Thomas Hofer, Pastor Michael Ludwig, Frau Jutta Salzmann von der Ev.Erwachsenenbildung , die Sprecherin und den Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Weststadt Frau Eliasabeth Steer und Herrn Lutz Bohndick , sowie alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Gottesdienstes.

Zu Beginn seiner Predigt würdigte Oberlandeskirchenrat Hofer die schon jahrzehntelange gemeinsame ökumenische Arbeit der evangelischen und katholischen Gemeinde für die Weststadt. Die Gemeinden haben von Beginn an versucht, mit ihren Aktionen und Themen auf die politische Gemeinde auszustrahlen. Herr Hofer ermunterte uns und alle Weststädter am lebenslangen Lernen festzuhalten, aber auch Lehrende zu sein. Wir sollen als getaufte Christen von unseren Glauben erzählen und mit unseren Talenten die Botschaft weitergeben.

Frau Jutta Salzmann stellte in ihrem Referat die Arbeit der Evangelischen Erwachsenenbildung vor. Es kristallisierte sich heraus, dass die Aktivitäten unseren Stadtteil bereichern. Stellvertretend für viele möchte ich zwei benennen: Ausbildung der Mitarbeiterinnen für die Kinderkrippen und die Veranstaltungen Dinner und Dialog, die über die Grenzen der Weststadt hinaus sich großer Beliebtheit erfreuen.

Das diesjährige Thema der Weststadtwoche – LEBENSLANGES LERNEN – ist auch weiterhin aktuell.

Erfrischend begleitete die Propsteikantorin Frau Heike Kieckhöfel den Gottesdienst an der Schuke-Orgel von St. Cyriakus.

Hans-Joachim Haarth

Foto: © THOR

 

 

 

 

 

• • • • • • • • • • Aktuelle Veranstaltungen im November 2017 • • • • • • • • • •

  • Ökumenischer Lichtergottesdienst
    Sonntag 19. November 2017
    um 18.00 Uhr

 

 • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

 

 

 

 

 

 

© THOR 10/2017

 

 

 

 

© Adam Horoba

Oktoberfest in
St. Cyriakus

‚O’zapft is’ hieß es am 21.10.2017. Fast 100 Gemeindemitglieder und Gäste feierten ausgelassen ein zünftiges Oktoberfest im weiß-blau geschmückten Pfarrheim unserer Gemeinde.

Die feschen Madln und Buam waren fast alle stilecht in Trachten erschienen und so kam vom ersten Moment der Veranstaltung an richtig gute Feststimmung auf. Wie auf unserem Oktoberfest üblich, wurde ordentlich das Tanzbein geschwungen. Für jeden Musikgeschmack der Festbesucher von Anfang Zwanzig bis beinahe Achtzig war etwas dabei. Es ist immer wieder schön mitzuerleben, wie in unserer Gemeinde so generationsübergreifend gemeinsam gefeiert wird.

Für das leibliche Wohl mit Weißwürsten und Brezn, Schmalzbroten, diversen belegten Brötchen und zu späterer Stunde mit Kaffee hatte die ‚Junge Zelle’ als Ausrichter dieses Festes wieder vorzüglich gesorgt. Das frisch gezapfte Bier sowie die übrigen Getränke fanden ebenfalls zahlreiche Abnehmer.

Eine ‚sauguada Gaudi’ war es auch in diesem Jahr und die Feier ging bis in den frühen Morgen. Eine Fortsetzung folgt mit Sicherheit!

Fotos vom Oktoberfest gibt es hier zu sehen

 

Norbert Schwarte  

 

 

 

Redaktionelle Mitarbeit

für Cyriakusbrief und Homepage gesucht.

Sollten Sie auch an redaktioneller Mitarbeit in der Gemeinde interessiert sein, ob für den Pfarrbrief oder die Homepage, scheuen Sie sich nicht uns anzusprechen, wir freuen uns jetzt schon auf Ihr Interesse und Ihre Mitarbeit.

Diese Arbeit, die Weitergabe und Veröffentlichung von Artikeln, Informationen, Fotos oder Terminen, ist auch ein Teil von aktivem Gemeindeleben.

Seien Sie kein Frosch, machen Sie mit!

In diesem Sinne und mit hoffnungsvollen Grüßen aus St. Cyriakus

Thomas Roeseling

 

 

  • Gratulation

40 Jahre Polnische Katholische Mission
in Braunschweig

Historische Quellen belegen, dass polnische Priester bereits seit Anfang des 20. Jahrhunderts in der Region Braunschweig tätig sind.

Nach dem 2. Weltkrieg gab es viele Polen, die aus verschiedenen Gründen (politische, familiäre, ökonomische) nicht mehr nach Polen zurückgekehrt sind und in Deutschland eine neue Heimat gefunden haben. Diesen Gläubigen haben die polnischen Priester mit der Seelsorge auf besondere Weise beigestanden. Den "Staatenlosen", die aus politischen Gründen ihre polnische Staatsbürgerschaft verloren und gleichzeitig jedoch keine deutsche Staatsbürgerschaft erhalten haben, gaben die polnischen Priester neuen Halt. Offiziell wurde die Polnische Katholische Mission in Braunschweig am 20.07.1977, nach dem Dekret von Bischof Heinrich Maria Janssen gegründet und umfasste 14 Dekanate, die dem Bistum Hildesheim zugehörig waren. Die erste Seelsorger war Pfarrer Marian Paszczak. Im November 1979 wurde die Arbeit von der Gesellschaft Christi für Emigrantenseelsorge übernommen und der erste Pfarrer war Pater Zygmunt Supieta Schr, an den sich viele Gläubige noch erinnern können.

Weiterlesen

 

 

 

 

Foto: © Adam Horoba

Neue
Messdienerleitung

Nach den Sommerferien ist es soweit, die Ministrantenleitung wird nun  in die Hände von Veronika Pajonk und Leonie Prause übergeben.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start für Ihre 
neuen Aufgaben.

Demnächst mehr zum Thema:
"Messdiener in St. Cyriakus".